TAI CHI ~ YOGA ~ QI GONG
Schule für Bewegungskunst • Rudolf Schulze

Am Ziegenmarkt“ • Vor dem Steintor 74 - 76 • 28203 Bremen

Für neue Schülerinnen und Schüler

Willkommen: Welche Umgangsformen werden an unserer Schule gepflegt, um den Unterricht für alle so angenehm wie möglich zu gestalten? Was muss ich mitbringen?

Zu Deiner besseren Orientierung haben wir einige für Dich wichtige INFOS zusammengestellt:

Kurs System

  • Du meldest dich für einen Kurs fest an. Ausgefallene Unterrichtsstunden kannst du nach Absprache in einem anderen Kurs nachholen.
  • Du kannst täglich, insgesamt bis zu zehn Mal in der Woche Yoga üben (Flat).
  • Die hkk-Präventionskurse (8 Termine mit 90 Minuten) bieten eine erste Einführung.
  • JahresteilnehmerInnen haben einen dreistündigen Yoga-Sonntag Workshop frei.

Vor dem Unterricht

  • Esse möglichst 1-2 Stunden vorher nichts, mit leerem Magen übt es sich angenehmer.
  • Gerne kannst Du bis zu 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn kommen, um Dich umzuziehen und in aller Ruhe anzukommen. Dies gewährleistet auch, dass wir pünktlich mit dem Unterricht beginnen können.
  • Der Unterrichtsraum und der Empfangsraum dürfen nur ohne Straßenschuhe betreten werden. Geübt wird barfuß.
  • Bitte mit sauberen Füßen kommen oder dich in der Schule waschen. Ebenso die Achseln.
  • Bequeme Sportbekleidung ist prima.
  • Yogamatten und Hilfsmittel sind vorhanden. Du kannst natürlich auch auf Deiner eigenen Matte üben.
  • Wertsachen, die Du dabeihaben möchtest, kannst Du im Unterrichtsraum in einen Korb legen.
  • Ansonsten gibt es für Jacken und Taschen ausreichend Platz in den Umkleiden.

Gesundheit

  • Bitte informiere uns vor dem Unterricht über eventuelle Verletzungen, Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft. Nur so können wir Dir wenn nötig alternative Übungen anbieten.

Regelmäßige Praxis

  • Wie oft solltest Du üben? Um die positiven Effekte des Yogas wahrnehmen zu können, empfehlen wir eine regelmäßige Übungspraxis. Mindestens 1 Mal, optimal 2-3 Mal in der Woche.

Etikette

  • Bitte sei pünktlich. Wenn Du doch einmal zu spät kommst, warte bitte im Empfangsraum bis die Anfangsmeditation vorbei ist.
  • Handys in der Schule bitte ganz ausschalten.
  • Komm bitte möglichst gepflegt und unparfümiert in die Schule. Wir praktizieren Yoga barfuß.
  • Nach der Stunde bitte Matte und Hilfsmittel an ihren Platz bringen: Die Yogamatten bitte aufrollen.
  • Die Wolldecken bitte drei Mal sorgfältig quer zur Längsseite falten. Die Gurtschlinge wieder öffnen, und von der Schnalle her aufrollen. Der/die Nächste freut sich!

Diverses

  • Namasté ist ein indischer Begriff aus dem Sanskrit zur Begrüßung und/oder Verabschiedung mit der Bedeutung: Ich achte dich so, wie ich selbst geachtet werden möchte.
  • Wenn Du Fragen hast, sprich uns gerne nach der Stunde an. Für umfangreichere Gespräche oder organisatorische Fragen vereinbaren wir gerne ein Telefonat.
  • Aktuelle Infos, auch Kursplanänderungen, findest Du immer auf der Homepage. Bitte regelmäßig nachschauen!