TAI CHI ~ YOGA ~ QI GONG
Schule für Bewegungskunst • Rudolf Schulze

Am Ziegenmarkt“ • Vor dem Steintor 74 - 76 • 28203 Bremen

Aktuelles

Ab Montag, dem 2. November ist die Schule wieder ONLINE!
Wir unterrichten (fast) alle Kurse über ZOOM!
Alle Schüler*innen der Schule für Bewegungskunst haben einen entsprechenden Newsletter mit den Login-Daten erhalten!
Weitere Informationen findest du auf unserer Seite SCHULE ONLINE

 

Der Präsenzunterricht in der Schule hatte im September wieder begonnen! Bitte beachte unsere Hygiene- und Abstandsregeln!

Dank unserer Lüftungsanlage mit einer hohen Luftwechselrate haben wir beste Raumluftbedingungen im Übungsraum!
Wir messen fortlaufend den CO2 Gehalt der Raumluft und steuern unser Lüftungsverhalten so, dass wir weit unter dem Grenzwert von 1000 ppm CO2 bleiben.
Damit liegt die Aerosolbelastung der Luft im Übungsraum nur geringfügig über der der Außenluft.
Das gibt uns ein sehr gutes Gefühl für das Üben in unserer Schule in Coroa-Zeiten.
Wir stellen uns der Verantwortung, unsere Mitmenschen mit geschwächtem Immunsystem, Vorerkrankungen, Senior_innen etc. vor einer Ansteckung so gut es geht zu schützen. Je langsamer sich Covid-19 verbreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem die steigenden Belastungen abfangen und jenen Menschen helfen, die darauf angewiesen sind!
Gerne beantworten wir eure Fragen. Schreibt uns eine E-Mail.

Qi Gong:
Shibashi - Die 18 Übungen des Taiji-Qigong 10:00 - 11:00 Uhr mit Jürgen via Zoom
Qi Gong Basisübungen 14:55 - 15:55 Uhr mit Jürgen via Zoom
Shibashi - Die 18 Übungen des Taiji-Qigong 17:50 - 18:50 Uhr mit Rudolf via Zoom

SCHULE ONLINE
Wir stellen jede Woche einige Übungs-Videos auf YouTube bereit mit denen Ihr auch zu Hause üben könnt.

Wir stellen uns der Verantwortung, unsere Mitmenschen mit geschwächtem Immunsystem, Vorerkrankungen, Senior_innen etc. vor einer Ansteckung so gut es geht zu schützen. Je langsamer sich Covid-19 verbreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem die steigenden Belastungen abfangen und jenen Menschen helfen, die darauf angewiesen sind!

Rudolf & Team

NEUE QI GONG KURSE 2020:

  • 30.09.-16.12.2020 / mittwochs jeweils von 10-11 Uhr oder 17:50-18:50 Uhr
    Shibashi - Die 18 Übungen des Taiji-Qigong

    Das Taiji-Qigong ist vor circa 30 Jahren entstanden. Diese junge Qigong-Form wurde nicht nur in China schnell populär, sondern auch in Europa und weltweit. Die Bewegungen sind recht leicht zu erlernen und werden in einem taiji-ähnlichen Bewegungsfluss geübt. Sie bieten viele Möglichkeiten, die eigene Qigong-Praxis zu intensivieren.
    Taiji-Qigong ist, wie der Name bereits andeutet, eine Mischung von Qigong und Taijiquan. Viele Bewegungen sind aus dem Taijiquan entlehnt.
    1. Das Qi wecken - Den Atem regulieren
    2. Die Brust öffnen
    3. Den Regenbogen schwingen
    4. Die Wolken teilen
    5. Den Affen abwehren
    6. Rudern auf dem See
    7. Den Ball vor der Schulter tragen
    8. Den Körper drehen und den Mond anschauen
    9. Die Hüfte drehen und mit der Hand stoßen
    10. Wolkenhände
    11. Vom Meer zum Himmel schauen
    12. Das Wasser schieben und der Welle helfen
    13. Die Flügel öffnen
    14. Mit der Faust stoßen
    15. Wie eine Wildgans fliegen
    16. Den Flugreifen drehen
    17. Den Ball prellen
    18. Zweifach Qi einsammeln
     
  • 30.09.-16.12.2020 / mittwochs jeweils von  14:55-15:55 Uhr
    Qi Gong Basisübungen

    Die Übungen sind aus verschiedenen Qigong-Übungssystemen unter ausgewählten gesundheitswirksamen Gesichtspunkten gezielt zusammengestellt. Die Übungen beinhalten dehnende, anspannende, drehende, spiralige Bewegungen, die den gesamten Körper aktivieren. Muskeln, Sehnen, das Bindegewebe wird auf sanfte Weise angesprochen. Insbesondere die Bauchorgane werden massiert. Neben diesen funktionsgymnastischen Effekten entstehen anregende Impulse auf das Leitbahnsystem. Die dehnend-anspannenden Bewegungen pressieren die Meridiane und deren Schlüsselpunkte, sodass es langfristig zu einer Regulierung in den entsprechenden Organsystemen kommen kann. Ergänzt wird die Wirkung, indem die Atmung harmonisch mit den Bewegungsabläufen koordiniert und die Aufmerksamkeit auf die Empfindungen des Leibes ausgerichtet wird.